ER010 Die Ukraine nach den Wahlen

| Keine Kommentare

Simone Brunner ist freie Journalistin aus Wien und arbeitet unter anderem für “Profil”, “DATUM” und die “Wiener Zeitung”. In den vergangenen Wochen und Monaten war sie viel in Russland und in der Ukraine unterwegs und hat sowohl die offiziellen Parlamentswahlen am 26.10.2014 beobachtet, als auch die Wahlen in der Ostukraine verfolgt. Wir sprechen über die aktuelle Lage in der Ukraine, über die wichtigsten politischen Köpfe im Land, die Korruptionsbekämpfung, die Rolle der Oligarchen und vieles mehr.

avatar Katrin Rönicke Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Simone Brunner
Music: SaReGaMa – Lucky Number 7 saregama-music.blogspot.com
Bildcredits: CC-BY-SA 3.0 by Crates

Links und Hintergründe

Simone Brunner hat in Wien und St. Petersburg Slawistik und Germanistik studiert und bei einem Praktikum in Moskau den Journalismus für sich entdeckt. Zuletzt hat sie für die österreichische Tageszeitung Wirtschaftsblatt gearbeitet und an einem Dokumentarfilm über die europäische Gasversorgung mitgewirkt. Derzeit arbeitet sie als freie Journalistin in Wien und reist oft nach Osteuropa, vor allem nach Russland, Belarus und in die Ukraine.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.