6. März 2015
von Katrin
Keine Kommentare

ER025 “Der kosovarische Pass ist einer wertlosesten Pässe der Welt”

Das Kosovo ist ein Land, das es vielleicht nur gibt, weil ein Nato-Einsatz Ende der 90er-Jahre ihm dabei half, sich im Bürgerkrieg und gegen die Serben zu behaupten und weil die westlichen Unterstützer sich für die Unabhängigkeit stark machten. Es ist noch nicht weltweit als eigenständiger Staat anerkannt.
Im Gespräch über Geschichte und Gegenwart erzählt Krsto Lazarevic von der konfliktreichen Gespaltenheit der Region, den ethnischen Auseinandersetzungen, der Rolle im ehemaligen Jugoslawien, der korrupten Politik und der Presselandschaft im Land.

Eine kleine Spende hält das Angebot am Leben: http://www.patreon.com/dieKadda

23. Januar 2015
von Katrin
1 Kommentar

ER020 “Orbán hat eine sehr starke Persönlichkeit”

Wer das Ungarn von heute verstehen will, der muss auch wissen, was es mit dem früheren “Gulasch-Kommunismus” auf sich hatte, erklärt Keno Verseck, der das Land seit 30 Jahren besucht, der dort recherchiert und mit Journalisten dort in engem Kontakt steht. Wir sprechen über die Fremdenfeindlichkeit im Land, die Gesetze und Verfassungsänderungen, die in den letzten fünf Jahren erlassen wurden und wie die Meinungs- und Pressefreiheit eingeschränkt werden.

Eine kleine Spende hält das Angebot am Leben: http://www.patreon.com/dieKadda

23. Dezember 2014
von Katrin
Keine Kommentare

ER016 “Twitter ist Erdogan ein Dorn im Auge”

Die Hintergründe der Festnahmen mehrerer Gülen-naher Journalisten sind verworren. Kristina Karasu erklärt, welche Bedeutung diese Bewegung in der Türkei hat und hatte, wie sie mit Politik und Medien verflochten ist und warum sie von der Regierung Erdogan als Feind angesehen wird.

Wir sprechen außerdem über das, was von den Gezi-Protesten in 2013 geblieben ist. Da wäre das Gerichtsverfahren gegen die Fans einer Fußballmannschaft, denen nun lebenslängliche Haftstrafen drohen. Überhaupt: Die Regierung Erdogan erklärte die Gezi-Protestanten kurzerhand zu Terroristen. Denn er baut an einem Staat, in dem es keine ernst zu nehmende Kritik mehr an ihm geben soll. Wie er das macht und wie seine Chancen stehen, das zu erreichen, erfahrt ihr in dieser Folge Erscheinungsraum Ost.

Eine kleine Spende hält das Angebot am Leben: http://www.patreon.com/dieKadda

3. Dezember 2014
von Katrin
2 Kommentare

ER013 Der politische Gefangene Tomislav Kezarovski

Für die OSZE-Beauftragte für die Freiheit der Medien ist der Fall ein klarer Verstoß gegen Grundrechte und Pressefreiheit: Tomislav Kezarovski wurde wie ein Schwerverbrecher festgenommen, eingesperrt und damit an der Recherche zum Todesfall des Verlegers Nikola Mladenov gehindert. Katrin Lechler, Journalistin des Netzwerks n-ost, erzählt über die Hintergründe, das politische System in Mazedonien und die Kreise, die der Fall Kezarovski zieht.