21. Juli 2016
von Katrin
Keine Kommentare

ER041 Nicht vergessen: Griechenland!

Von den Familien, die derzeit in Griechenland festsitzen, ohne dass ihre Anträge auf Asyl bearbeitet würden, dürften nach Schätzungen von NGOs zu 60 bis 90 Prozent das Recht auf Familienzusammenführung haben. Doch die EU mauert.

Und kann sich derzeit natürlich auch nicht erwehren, andere Schauplätze als “dringlicher” einzustufen, etwa den Brexit oder die Lage in Frankreich nach Nizza. Hinzu kommt die äußerst problematische Lage in der Türkei. Chrissi Wilkens erklärt im Podcast, warum es für die Menschen in Griechenland furchtbar ist, von der EU vergessen zu werden.

Eine kleine Spende hält das Angebot am Leben: http://www.patreon.com/dieKadda