ER011 ‘Politisiert’ ist so ein westliches Wort

| 2 Kommentare

er_cover_ostPavel Lokshin ist seit einigen Wochen in Moskau. Für den Spiegel hat er recherchiert, was für Menschen in russischen Medien als “Experten aus Deutschland”präsentiert werden. Wie arbeiten die russischen Medien, wie funktioniert die Propaganda ganz konkret? Pavel erzählt vom Lebensgefühl in Moskau, von den Menschen, vom Alltag und von der Rolle der Opposition in Russland. Und darüber, wie ambivalent er die russischen Frauen und ihre Rolle im Privatleben, in der Gesellschaft und in der Wirtschaft empfindet.

avatar Katrin Rönicke Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Pavel Lokshin
Music: SaReGaMa – Lucky Number 7 saregama-music.blogspot.com
Bildcredits: CC-BY-SA 3.0 by Crates

Links und Hintergründe

2 Kommentare

  1. Katrin will nicht recht glauben dass die flirtenden Pueppchen auch den Laden schmeissen koennen. :D Koketterie und Dominanz funktionieren in Russland eben gut zusammen. Ist ja in der italienischen Kultur auch nicht so ungewoehnlich.

    Interessant waere noch ob die 42% auch in hohen Positionen vorhanden sind, oder eben nur zustande kommen weil viele Frauen sich mit einem kleinen Gewerbe selbststaendig machen.
    Was die haeusliche Gewalt betrifft kann man noch hinzufuegen dass betrunkene Russinin die ihre Maenner verpruegeln leider auch keine Seltenheit sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.