ER036 “Belarus kommt einem vor wie ein Freilichtmuseum der Sowjetunion”

| 1 Kommentar

Belarus ist die letzte Diktatur Europas. Präsident Lukaschenko regiert seit 20 Jahren und es sieht so aus, als würde er auch bei den Präsidentschaftswahlen am 11. Oktober 2015 wieder “gewählt” werden. Simone Brunner war dort.

Die Lage in Belarus, das nur in Deutschland “Weißrussland” genannt wird, ist so unschön wie spannend: Immer wieder kritisiert Amnesty International die Menschenrechtsverstöße gegen politische Oppositionelle oder sexuelle Minderheiten. Gleichzeitig versucht das Land im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine immer wieder zu vermitteln – und das nicht selten auf der Seite der Ukraine.

Simone Brunner war dort und hat sich die Situation vor den Präsidentschaftswahlen angeguckt. Hat mit verschiedenen Leuten über den vermutlichen Wahlausgang gesprochen und die sowjetische Atmosphäre eingesogen.

Nicht sehr atmosphärisch ist das immer wieder auftretende Rauschen in der Aufnahme. Leider kriege ich es nicht besser weg. Entschuldigt, es gab ein paar technische Schwierigkeiten.


avatar Katrin Rönicke Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Simone Brunner

Music: SaReGaMa – Lucky Number 7
saregama-music.blogspot.com

Links und Hintergründe

Ein Kommentar

  1. Dies ist ein sehr sensibles Thema. Entschuldigte sich sehr schwierig ist. Ich hoffe, dass es eine friedliche Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.